Literatur

Haruki Murakami – Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki bei Fixpoetry

die-pilgerjahre-des-farblosen-herrn-tazaki-079847314Und da war ja noch: Der neue Roman von Murakami Haruki, der bekanntlich nur mein zweitliebster Murakami ist. Ist auch nicht mein Lieblingsroman von Murakami (egal welchem, an dieser Stelle). Lest selbst: Für und auf Fixpoetry habe ich die Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki besprochen. Was ich nicht recht verstehen kann: Wieso Ursula Gräfe für ihre Übersetzung für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert wird. Wenn ich an den Murks denke, den sie aus Afterdark gemacht hat, auweia. Die Übertragung hier schien mir – ohne Vergleich – noch okay, aber nicht mehr.

Advertisements

2 thoughts on “Haruki Murakami – Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki bei Fixpoetry

  1. es gab sätze darin, die ich mir am liebsten auf die unterarme geschrieben hätte, um sie immer-immer-immer sehen zu können. aber das ende hat mich irgendwie enttäuscht. komisch eigentlich: wenn ich selber schreibe, lasse ich auch gern alles offen, oder viel. aber hier bin ich durch die letzten 20 seiten gerast, mit gänsehaut und allem, und saß am ende mit offenem mund und ratlos da.
    trotzdem – toller murakami. mindestens der zweitliebste!

    • Da denk ich anders, aber meine Lieblingsmurakamis (wenn wir von Haruki reden) sind auch andere als die der meisten. Afterdark wäre mein Favorit, denke ich. Die Offenheit, diese dezente Esoterik macht ihn ja aus – aber in dem Fall war das eher wahllos, leider.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s