Leben / Musik

spex #345 – Xiu Xiu & Eugene S. Robinson Present: Sal Mineo

Schöne Momente gibt es im Leben ja reichlich, die seltensten davon sind gleichzeitig noch verstörend. Dieser eine Märzabend bot aber genau das: Ich streunerte durch die Hinterstraßen von Istanbuls Touristenviertel, während rings um mich rum alles dunkler wurde. Als ich die Promenade erreicht, war die Sonne schon vollständig untergegangen, zwei Russinnen sprachen mich auf Russisch an, ich konnte ihnen nicht antworten. Überall hockten und huschten Katzen und ein Mann säuberte selbstvergessen seine Schrotflinte am Wegesrand während rund 800 Meter entfernt Paare und Obdachlose dem leisen Gluckern des Bosporus zuhörten. Kardıköys Lichter glänzten matt, es roch nach gebratenem Fisch und Abwasser. Im Ohr hatte ich die gesamte Zeit über das Geschrei von Eugene S. Robinson  (Oxbow) und die kratzigen Sounds von Xiu Xiu (alias Jamie Stewart). Sal Mineo heißt die Platte und auch das gemeinsame Projekt. Meine Rezension dazu hat wenig mit Istanbul zu tun, aber das macht ja nichts. Lesen könnt ihr sie online auf der Homepage der spex oder, wenn ihr mehr die fingrigen Haptiker_innen seid, ab Donnerstag im Bahnhofsbuchhandel reinschauen (und das Magazin auch kaufen).

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s