Musik

Randnummern, Underdogs & Grenzgänger (VI)

Synästhesie, Gänsehaut und Restmelancholie Ein bisschen Kopfkino, wohlige Hirnspülungen und morbider Mystizismus: Hauptsache interessant! Findet KRISTOFFER CORNILS – und widmet sich im sechsten Teil seiner Betrachtungen von Randnummern, Underdogs und Grenzgängern den dezenteren Tönen und ihren nachhallenden Effekten. Die Ästhetik des Alltagsleben hat in den letzten Jahren ein grundlegendes Update erfahren: Das Visuelle regiert. Auf … Continue reading

Musik

Randnummern, Underdogs und Grenzgänger (II)

Kolumne/Rezension vom 15.11.2012 im TITEL-Kulturmagazin Esoterisch oder Krachig? Hauptsache neu und interessant, findet KRISTOFFER CORNILS und wirft im zweiten Teil seiner Aussenseiterbetrachtungen einen Blick auf musikalische Randnummern, Underdogs und Grenzgänger. Esoterisch, krachig oder meditativ Dass auf der Platte Empires Sould Burn… Philippe Petits Stimmen zu hören sind, ist zuerst einmal reichlich ungewöhnlich. Der verzichtete zuletzt … Continue reading

Musik

Randnummern, Underdogs und Grenzgänger (I)

Kolumne/Rezension vom 07.11.2012 Raubeinig oder hauchzart: Von Neocrust bis Synthie-SciFi Dreckiger Hardcore, stereophiles Geknister oder abstrakte Tanzmusik? Hauptsache interessant, findet KRISTOFFER CORNILS und wirft einen Blick auf Randnummern, Underdogs und Grenzgänger. Die Wiedererweckung oder besser: Weiterentwicklung einer Spielart des schweren Hardcore-Punks der Jahrtausendwende, die unter dem Namen Neocrust bekannt wurde, setzte in Deutschland vor ein … Continue reading

Musik

Locrian & Christoph Heemann, Alex Durlak, Stephan Mathieu, Kane Ikin, iO

Rezension vom 27.09.2012 im TITEL-Kulturmagazin: Klanglabor V Black Metal, Beethoven-Interpretationen und Flamenco. All das und noch mehr ist seziert, auseinandergelegt und neu zusammengefügt worden von Locrian & Christoph Heemann, Alex Durlak, Stephan Mathieu, Kane Ikin und iO. KRISTOFFER CORNILS‘ Laborbericht, die Fünfte. Locrians Erfolg ist ein schleichender, aber schier unaufhaltsamer. Das US-amerikanische Trio (dessen Drummer Steven Hess auch bei Ural Umbo aktiv ist) veröffentlicht ein Album … Continue reading

Musik

Talvihorros, Oneirogen & Switchblade

Rezension vom 27.09.2012 im TITEL-Kulturmagazin: Fünf auf einen Streich Kurz bevor am ersten Oktoberwochenende das nächsteSwingfest beginnt, bürden sich die Organisatoren und Betreiber von Denovali Records, Timo Alterauge undThomas Hack, noch klein wenig mehr Arbeit auf: Zwei Mal zwei Neuveröffentlichungen und ein brandneues Release erschienen vor Kurzem. KRISTOFFER CORNILS hat sich Talvihorros, Oneirogen und Switchblade angehört. Quasi im Alleingang ein ganzes Festival stemmen und dann … Continue reading

Literatur / Musik

Jürgen Teipel (Hg.): Verschwende deine Jugend

Ich bin nicht tot! Die Sommerpause wirkt sich lediglich auf meine Veröffentlichungsfrequenz auf. Auf Fixpoetry wurde meine Rezension zu Jürgen Teipels oral history “Verschwende deine Jugend” online. Hier kann man lesen, was ich von dem Buch und der Neuen Deutschen Welle an sich so halte und welche Bedeutung ich dem Ganzen heuten noch zumessen würde. … Continue reading